Arbeiten mit der Cloud

Zusammenfassung

Das Internet bietet heute Werkzeuge, um effizient und sorglos zeit- und ortsunabhängig zu arbeiten – auch im Team gemeinsam und gleichzeitig an denselben Dokumenten. Dienste wie Google Drive oder Microsoft OneDrive sowie DropBox stecken längst nicht mehr in den Kinderschuhen sondern sind sichere, benutzerfreundliche und browserbasierte Anwendungen für Textverarbeitung, Präsentationen, Tabellenkalkulation inklusive einer grosszügigen Harddisk im Internet. Einzelne Dateien oder ganze Verzeichnisse können per Klick an eine oder mehrere Personen zum lesen oder zum mitarbeiten freigegeben werden.

Dauer

2 Tage

Sie reisen auf die Bettmeralp, sodass Sie spätestens um 10 Uhr mit der Gondel ankommen, wo Sie abgeholt werden. Nach zwei Seminartagen beenden wir das Seminar um 17 Uhr mit einem optionalen Steh-Lunch.

Seminarleitung

Josua Schütz unterrichtet ein Outdoor Seminar

Josua Schütz war 15 Jahre alt, als 1993 das Internet seinen Durchbruch feiern konnte. Schon damals war er Feuer und Flamme für die neuen Möglichkeiten des Internets wie Webseiten, Foren und Instant Messenger. Damaliger grösster Nachteil waren die hohen Verbindungskosten. Es gab noch kein Flat-Internet und man musste im Minutentakt den Ortstarif bezahlen. Seither entstand eine neue Generation von Internet, auch Neue Medien genannt.

Seit dass es sie gibt, nutzt Josua Schütz Cloud-Dienste mit Leidenschaft. Die vielen Vorteile wie der Zugriff von jedem Gerät sowie die gemeinsame Nutzung mehrerer Personen waren für Josua Schütz stets Argumente genug, um Cloud-Dienste trotz der Vorbehalte und Bedenken in Bezug auf Datenschutz zu nutzen.

Details und Inhalt

Sie erhalten einen Übersicht über die Möglichkeiten von modernen webbasierten Office-Anwendungen (Cloud-Services). Gemeinsam mit dem Seminarleiter registrieren Sie sich bei den drei weitverbreitetsten und etabliertesten Diensten Google Drive, Microsoft OneDrive sowie Dropbox. Schritt für Schritt werden Sie an die effiziente Arbeitsweise dieser drei grossen webbasierten Cloud-Anwendungen herangeführt. Dadurch werden Sie in der Lage sein, für sich selber zu entscheiden, welche dieser Anwendungen die für Sie Richtige ist. Wenn Sie das eigene Notebook dabei haben, erhalten Sie zudem Unterstützung bei der Installation und Einrichtung des Synchronisationsdienstes, der Ihnen Ihre Dokumente zwischen Ihrer Internet-Harddisk sowie Ihrer lokalen Harddisk synchronisiert. Somit können Sie auch lokal und ohne Internetverbindung Ihre Dokumente bearbeiten, welche automatisch im Hintergrund mit dem Internet synchronisiert werden.

Es werden diejenigen Cloud-Dienste im Seminar durchgenommen, welche von den Teilnehmenden gewünscht werden.

Kursunterlagen

Sie erhalten das Lehrmittel „Arbeiten mit der Cloud“, welches von Josua Schütz geschrieben wurde. In diesem Lehrmittel befinden sich neben Theorieeinheiten auch Übungen sowie Überprüfungsfragen.

Nutzen und Lernziele
  • Vor- und Nachteile von Cloud-Diensten kennen
  • Risiko der Datensicherheit in Bezug auf das eigene Einsatzgebiet abschätzen können
  • Den persönlich bevorzugten Cloud-Service effizient nutzen können
Ablauf

10 Uhr Abholung bei der Gondelstation Bettmeralp, Spaziergang zum Seminarhotel und Beginn der ersten Vormittagseinheit.

Erster Seminartag

bis 10 Uhr Ankunft Bettmeralp, Spaziergang zum Seminarhotel, Seminar Vormittagseinheit 2 Std.
12 Uhr Hotel-CheckIn, anschliessend Mittagessen und Freizeit
14 Uhr Seminar Nachmittagseinheit 3 Std.
ab 18 Uhr Abendessen
19-20 Uhr Seminarbeginn Abendeinheit 1 Std.
ab 20 Uhr Feierabend

Zweiter Seminartag

 ab 08 Uhr  Frühstück
 09 Uhr  Seminar Vormittagseinheit 3 Std.
 12 Uhr  Mittagessen und Freizeit
 14 Uhr  Seminar Nachmittagseinheit 3 Std.
 ab 17 Uhr  Seminarende, optionaler Stehlunch

 

Wer am zweiten Seminartag nach dem optionalen Stehlunch mit der 18 Uhr-Gondel und mit dem ÖV nach Hause fährt, ist um 20 Uhr in Bern respektive 21 Uhr in Zürich.

Lernerlebnis und Rahmenprogramm

Die Seminareinheiten finden in unterschiedlichen Lokalen verteilt auf der Bettmeralp statt. Dazwischen können kleine einfache Wanderungen (Spaziergänge) möglich sein.

  • Geniessen der idyllischen Bettmeralp und deren faszinierenden Natur inklusive des Aletschgletschers
  • Austausch bei gelegentlichem “Kaffee und Kuchen”
  • Abwechslungsreiche Tagesgestaltung dank wechselnde Kurslokalität sowie gelegentlicher Freizeitaktivitäten

Nach dem Mittagessen sowie vor dem Abendessen besteht die Möglichkeit, vom vielfältigen Freizeitangebot zu profitieren.

Zielgruppe
  • Anwender, die das Internet und insbesondere die Möglichkeiten der Online-Datenspeicher beruflich wie privat effizient nutzen wollen.
  • Alter 40+
  • Sie möchten mit Ihren jüngeren Arbeitskollegen oder Kindern technisch mitreden können
Voraussetzungen
  • Sie arbeiten gerne und regelmässig mit Ihrem Computer, nutzen das Internet zum kommunizieren und sich weiterbilden und arbeiten regelmässig mit Textverarbeitung und/oder anderen Officeprogrammen.
  • Sie möchten das Internet gerne noch intensiver und effizienter nutzen, und insbesondere Ihre Daten im Internet speichern, weil Sie sich den Vorteilen bezüglich Datensicherheit, Zusammenarbeit und Zugriffsmöglichkeiten profitieren wollen.
  • Mitbringen des eigenen Notebooks (alternativ können Sie eines von uns mieten)
  • Bedienen des eigenen Notebooks bezüglich Textverarbeitung, Dateiverwaltung, Internet und E-Mail
Zertifikat

Kursteilnahmebestätigung vom Zentrum für Neue Medien

Übernachtung und Verpflegung

Im Standard-Seminarpreis sind Mittag- und Abendessen sowie Pausenverpflegungen enthalten, nicht jedoch die Übernachtung inklusive Frühstück. Gerne buchen wir auf Wunsch für Sie die Übernachtungspauschale Ihrer Wahl und stellen Ihnen die Rechnung als Gesamtpauschale „Seminar / Hotel / Verpflegung“ aus. Bitte wählen Sie bei der Anmeldung, ob Sie das Seminar ohne oder mit Hotelzimmer wünschen.

Zufriedenheitsgarantie

Sollten Sie mit dem Seminar nicht vollständig zufrieden sein, dürfen Sie das Seminar bis zur Mitte der Seminardauer verlassen und erhalten die vollständigen Seminarkosten (exkl. Übernachtungskosten) zurückerstattet.

Häufige Fragen

F: Muss ich mein eigenes Notebook mitbringen?
A: Ja, bitte. Alternativ können Sie für CHF 100.- eines bei uns mieten.

F: Wie gelangt man am einfachsten auf die Bettmeralp?
A: Die Bettmeralp ist autofrei und es führt kein öffentlicher Weg auf die Bettmeralp. Die Gondelbahn fährt im Halbstundentakt zwischen Bettmeralp und Betten Talstation, wo ein riesiges Parkhaus sowie der Bahnhof ist. Die Zugverbindung inkl. Gondel von z.B. Zürich bis auf die Bettmeralp dauert exakt 3 Stunden. Mit dem Auto hat man etwas länger.

F: Kann ich meine Familie auf die Bettmeralp mitbringen?
A: Die Bettmeralp ist sehr familienfreundlich. Sie können Ihre Familie während der unterrichtsfreien Zeit respektive vor und nach dem Seminar geniessen.

Ich habe Fragen zum Seminar

Kursinformationen bestellen